DE-FOAMING

Schaumkontrolle und Entschäumung durch Ultraschall

Die Schaumentwicklung kann sich nachteilig auf Abfüll­geschwindigkeit, Füllvolumen, Hygiene und Produktionsprozesse auswirken. Mithilfe der Ultraschall-Technologie können diese Effizienzverluste verhindert werden.

Wie funktioniert De-Foaming?

Wir kontrollieren die Schaumentwicklung bei der Getränkeabfüllung mit Ultraschall. Diese zum Patent angemeldete Technologie verwendet Ultraschallwellen, um den bei der Abfüllung entstehenden Schaum im Flaschenhals oder Dosen-Headspace zu reduzieren und ein Überschäumen zu verhindern.

Dabei dringen die Wellen nur in die Schaumphase ein, ohne das Getränk selbst zu verändern. Der Gesamtsauerstoff im Gebinde wird davon nicht beeinträchtigt, und der TPO bleibt innerhalb der Spezifikation. 

Die Ultraschall-Einheit kann einfach und schnell in alle gängigen Abfüllanlagen integriert werden.

Vorteile unseres Verfahrens

Schnellere Füll­geschwindigkeit

Höhere Füllgeschwindigkeiten ermöglichen eine effizientere Auslastung der Abfüllanlage, weniger Maschinen­stunden je Auftrag, mehr Umsatz durch Mehrproduktion und geringere Stückkosten.

Reduzierter Produktverlust

Ein konstanteres Füllbild, höhere Füllmengen und weniger Produktverlust durch Überschäumen ermöglichen Ein­sparungen durch Reduktion der Füllmengeneinstellung.

Weniger Ausschuss durch Unterfüllung

Eine geringere Ausleitrate wegen Unterfüllung reduziert die Verluste an Ver­packung, Verschluss und Getränk und verringert die Kosten für die Abfall­entsorgung, Recycling sowie Kläranlage bzw. Abwasser.

Gesteigerte Hygiene und verbesserte Produktqualität

Bessere Hygiene auf der Abfüll-Linie und in der Verschliessanlage, sowie an Gebinde und Verschluss. Dadurch reduzierter Reinigungs­aufwand und geringere Reklamationsraten.

Höhere Abfülltemperatur und Energie­einsparungen

Einsparung von Energiekosten durch Abfüllung bei höheren Temperaturen und stabilere Operation des Etikettierers durch weniger Kondensat auf der Verpackung.

CO2-Fußabdruck und Ressourcen­einsparungen

Beitrag zum Erreichen Ihrer Nachhaltig-keitsziele und Verbesserung Ihres CO2-Fußabdrucks durch ressourcen­schonende Produktion, Einsparung an Wasser und Abwasser, Produkt, Verpackung & Energie.

Einsatzbereiche

Softdrinks und Getränke

Limonade, Cola, Saftschorle, alle Arten von kalorienreduzierten Getränken mit Süßungsmitteln, sowie Säfte und saftbasierte Getränke, Tee und Kaffee

Bier & alkoholische Getränke

Bier und Biermixgetränke, wie z.B. Weißbier, Radler, alkoholfreies Bier, aber auch Wein und weinhaltige Cocktails, Sekt und alkoholische Mixgetränke

Molkereiprodukte

Milch, Kakao, Milchmixgetränke, Trinkjoghurt, Yoghurt, Lassi und andere milchbasierte Getränke, Cappuccino-Getränke, RTD Kaffeegetränke

Medizinische und kosmetische Flüssigkeiten

Sirup, Hustensaft und andere flüssige Medikamente, Mundwasser, Spülungen, Gesichtswasser, Haarfestiger etc.

Reinigungsmittel

Reinigungsmittel, Klarspüler, Desinfektionslösungen, Shampoos und schäumende, flüssige Haushaltsprodukte

Kennzahlen

Zwei leistungsfähige Lösungen zur Schaumkontrolle mit Ultraschall:

0

Modelle

Bis zu

0

Flaschen pro Stunde

Bis zu

0

Dosen pro Stunde

0

Watt Stromverbrauch

Das sagen unsere Kunden

Mit welchen Effizienzsteigerungen können Sie rechnen?​

Wir beraten Sie gerne!

Telefon: +49 (0)8238-946 956 8
E-Mail: info@de-foaming.de